Kärnten: Der Wörthersee, die umliegenden Orte und Sehenswürdigkeiten

Kärnten: Der Wörthersee, die umliegenden Orte und Sehenswürdigkeiten

Klagenfurt

Minimundus bei Klagenfurt

Minimundus ist ein Miniaturenpark in Klagenfurt am Wörthersee in Kärnten und zeigt auf einem 26.000 m² großen Gelände 159 Miniaturmodelle aus 40 Ländern von bekannten Bauwerken, Schiffen und Zügen aller Kontinente, meist im Maßstab von 1:25.

Man könnte meinen, dies sei hauptsächlich etwas für Kinder, doch weit gefehlt. Die detailgetreuen Bauten sind für jung und alt. Hier sieht man z.B. den Stephansdom, das Taj Mahal, Tower Bridge, den Eiffelturm, den Petersplatz im Vatikan, die Burg Hochosterwitz, das Riesenrad, Cape Canaveral, den schiefen Turm von Pisa und viele andere Gebäude, die vielleicht nicht jedem so bekannt sind. Während sich die Erwachsenen die Infotafeln der gut beschilderten Objekte durchlesen, jagen die Kinder den Dampfloks hinterher. Zwischendurch kann man sich im mittelmäßigen Restaurant stärken. 

2 Stunden sollte man hier aber schon einplanen.

Eintritt 15€, das Parken davor ist gratis.

Familientipp: direkt daneben befindet sich der Europapark mit einem großartigen gratis Kinderspielplatz (der sogar nach Alter aufgegliedert ist)!  Das Auto kann man dabei einfach vor  Minimundus stehen lassen.

Über Klagenfurt selber kann ich leider nicht sehr viel berichten. 2x waren wir dort, 2x hat es stark geregnet, weswegen wir kaum etwas von der Stadt gesehen haben. Freilich ist der Lindwurm am neu entworfenen Hauptplatz eine Sehenswürdigkeit. Ebenfalls am Hauptplatz befindet sich folgendes Hotel.Wir kommen aber garantiert wieder vorbei.

Hotel Palais Porcia

Das Palais Porcia ist ein historisches 4-Sterne-Hotel in der Altstadt von Klagenfurt und liegt direkt gegenüber dem Lindwurmbrunnen. Hier kann man sich mal richtig wie ein Adeliger fühlen, da die Zimmer im Barock oder Biedermeier Stil eingerichtet sind. Es fühlt sich etwas an, als würde man im Museum schlafen. 

Das Zimmer ist klimatisiert, hat einen Flachbild TV, ein großes Doppelbett, Minibar und alles, was man so für einen Aufenthalt im Zentrum einer Stadt braucht. Der Wörthersee ist ca. 4km entfernt.

Aussichtsturm Pyramidenkogel

Der Pyramidenkogel ist mit seinen 100 m Höhe der höchste Holzaussichtsturm der Welt. Mit 14€ ist der Eintritt dafür auch nicht gerade billig. Von mehreren Stockwerken aus hat man einen unglaublich schönen Ausblick auf den Wörthersee. Nach oben hin wird es immer besser. Darum sollte man den Turm nur bei Schönwetter besuchen.

Achtung: als wir 2019 den Pyramidenkogel besuchten, konnten wir mit dem Aufzug hochfahren. 2020 war der Aufzug während unseres Besuchs außer Betrieb- vielleicht aber auch nur wegen Corona. 

Auf einer Rutsche auf 50 Metern Höhe, der höchsten geschlossenen Rutsche Kontinentaleuropas, kann man den Aussichtsturm auf eine spannende Art wieder verlassen. Diese Spannung kostet aber abermals 4€ pP, was es uns dann nicht wert war. 

https://www.pyramidenkogel.info/

Pörtschach

Badehaus Werzers

Das historische Badehaus Werzers in Pörtschach stammt aus dem Jahre 1895, ist direkt im Wasser gebaut und steht unter Denkmalschutz. Hier kann man auf einer schönen Liegewiese verweilen (auch einfach als Tagesbesucher), sich Café und Kuchen gönnen oder den Spa Bereich auskosten .

https://badehaus.werzers.at/de/

Seeappartements Eden

Diese Apartments befinden sich bei Pörtschach am Wörthersee und verfügen über einen eigenen Seezugang. Unterteilt ist das Anwesen in 3 Häusern. Wir sind im hintersten untergebracht, zum See sind es aber trotzdem nur ca. 200 Meter.

Wir haben das Apartment über booking.com gebucht.  Die Unterkunft bietet eine Küche oder eine Küchenzeile mit Essbereich und Kaffeemaschine, einen Flachbild-Sat-TV, ein Sofa und ein Badezimmer mit einer Dusche und einem Haartrockner. Das Bett ist für meinen Geschmack leider viel zu weich.

Leider gibt es während unseres Aufenthalts doch ziemlich viele Gelsen, weshalb der Außenbereich am Abend kaum zu benützen ist.

Highlight bleibt der großzügig angelegte Garten und der private Seezugang. Hier kann man in Ruhe liegen und die Vögel unter dem schattigen Baum zwitschern hören, bevor man ins kühle Nass springt.

Velden am Wörthersee

Velden sieht sich gerne als Hotspot der Reichen und Schönen. Hier prägen schicke Boutiquen und gemütliche Straßencafés das Ortsbild. Direkt am See befindet sich eine Begegnungszone um das berühmte Casino Velden.   

Auch Filmgeschichte ist hier entstanden, da das 5 Sterne Falkensteiner Schlosshotel, als Kulisse für die Serie “ein Schloss am Wörthersee” diente. Echte Fans finden vor dem Hotel ihr Roy Black Denkmal. 

Trotz aller Berühmtheit sind die Preise in den Cafés und Restaurants der Stadt erstaunlich moderat geblieben.

Mit einer wunderschönen Aussicht auf den See, gönnen wir uns ein Mittagessen und ein anschließendes Eis im SOL Beachclub Velden, welches am Ende der Promenade liegt.

In Velden kann man jedenfalls einen sehr schönen Nachmittag damit verbringen, durch die Stadt zu flanieren. Die langen Nächte überlassen wir dort aber der Schicki-Micki-Gesellschaft.

Maria Wörth

Dieses kleine Örtchen findet man auf sehr vielen Postkarten zum Thema Wörthersee. Bekannt ist die Gemeinde vor allem durch die Wallfahrtskirche auf der felsigen Halbinsel, welche man z.B. gut vom Pyramidenkogel aus sehen kann. Nach einem Spaziergang durch das Dorf, habe ich meine Drohne steigen lassen.

Dellach

Unweit von Maria Wörth befindet sich das kleine Örtchen Dellach am Wörthersee. Eigentlich gibt es dort nichts besonders, doch möchte ich euch das Gasthaus Lex ans Herz legen. Es liegt direkt an der Straße und wirkt darum auf den ersten Blick nicht besonders einladend. Doch das Essen ist extrem gut und die Portionen sind groß. Hier bekommt man noch etwas für sein Geld, besonders bei den Mittagsmenüs.

Und wenn ihr schon dort seid, müsst ihr unbedingt das anliegende kleine Geschäft der Familie Lex besuchen. Dieses wird noch immer von der wohl 80 jährigen Mutter (genau weiß ich das Alter nicht, doch +- wir das stimmen) geführt. Man sollte sich also Zeit nehmen, denn die Bedienung kann gut 15 Minuten dauern- aber glaubt mir, ihre täglich frischen Kuchen sind der absolute Traum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen

Instagram
emails erhalten
Youtube
RSS